Hot-Stone-Massage

Stress, einfache Verspannungen aber auch schmerzhafte Muskelpartien veranlassen immer mehr Menschen, sich einer vielversprechenden Hot Stone Massage zu unterziehen. Die Warmsteinmassage gewinnt im Wellness-Sektor immer mehr an Bedeutung. Bereits vor mehr als 2000 Jahren wussten die Menschen in vielen Kulturen schon um die wohltuende und heilende Wirkung der warmen und kalten Steine. Die vielversprechende Verknüpfung von Wärme- und Kältereizen, einer Massage und Ölen, die auch in der Aromatherapie eingesetzt werden, spricht Körper, Geist und Sinne an - das Geheimnis einer jeder guten Wellnessanwendung.

Bereits vor 200 Jahren verwendeten Chinesen heiße Steine, um müde Muskeln wieder fit zu machen.

Bei der Hot-Stone-Massage werden neben statischen Steinen auch mit dynamischen Steinen gearbeitet. Während die statischen Steine bei der Massage auf oder unter dem Körper des Klienten liegen, um dort durch die Wärme gezielt Entspannung zu verbreiten, wirf mit den dynamischen Steinen der Kleint aktiv massiert. Da diese Steine ebenfalls warm sind, dringen die Wärme tief in die Haut ein und sorgen für Entspannung. 

Neben der Wärme sorgt die tiefe, fast meditative Ruhe für die Beliebtheit der Hot-Stone-Massage.

Die hier aufgeführte Massagetechnik dient lediglich zur Entspannung und Prävention und verfolgt keinen therapeutischen Hintergrund. Sie ersetzt keinen Besuch bei einem Heilpraktiker oder Arzt.

So finden Sie mich:

body and soul in balance

Heinz-D. Hornung-Werner

Stäffelsbergstrasse13

76889 Dörrenbach

Tel.: 06343 / 98 88 64 2

Druckversion Druckversion | Sitemap
© body and soul in balance